Die letzten Einsätze

13.01.2019
Hilfeleistung
Sturmschaden
10.01.2019
Hilfeleistung
Verkehrsunfall eingeklemmte Person
09.01.2019
Brandeinsatz
LKW Brand

Nächsten Termine

Anmeldung

Aktivitäten und Ehrungen beim Feuerwehrverein 

Der Vorsitzende des Feuerwehrvereins, Michael Hoffmann erinnerte in seinem Bericht über vielfältige Aktionen und Hilfen des Vereins im vergangenen Jahr. So beim Grillfest der Jugendwehr, bei der Kerb in Königshofen, die Fahrt zum Weihnachtsmarkt nach Ingelheim, Besuche, Gratulationen und Präsente für Hochzeiten und Geburtstagen. Wie zum 80. bei Waldemar Eichhorn oder dem 85. Geburtstag von Helmut Wicht und Gerhard Dörr. Finanziell unterstützt wurde die Kinderwehr mit Material für den Anhänger, die Einsatzabteilung mit Rettungsdummies, Feuerwehrjacken und Ausstattungen der Sani-Kästen. Der Vorsitzende bedankte sich bei allen, die den Verein mit ihrer Arbeitskraft unterstützt hatten, ob beispielsweise beim Aufräumen des Gerätehauses oder der Bewirtung. Ebenfalls für die gute Zusammenarbeit im Vorstand und mit dem Feuerwehrausschuss. 

Kassierer Michael Marzchinke schilderte Einnahmen und Ausgaben der Vereinskasse und konnte über eine positive Bilanz des letzen Jahres berichten. Die Kassenprüfer Michael Felber und Christopher Dörr haben die Finanzen geprüft, die korrekten Buchungen bestätigt und keine Beanstandungen gesehen. Ihrem Antrag auf Entlastung des Vorstandes haben die Mitglieder einstimmig entsprochen. Zu  Kassenprüfern für 2018 wurden Michael Felber und Manuela Bergmann gewählt. 

Klaus Ehrhart anerkannte die „gesellschaftliche Verankerung“ der Feuerwehr in Niedernhausen als ein wesentlicher Bestandteil der kommunalen Gemeinschaft. Er dankte allen, die dazu beitragen. Friedel Dörr ist nun 60 Jahre Mitglied in der Feuerwehr und wurde dafür besonders geehrt. Er bedankte sich und erinnerte an die  Familientradition, die mit dem Urgroßvater seit 1903 bis heute in vielen Funktionen der Feuerwehr angehört. So als Ortsbrandmeister von Niedernhausen mit Bruder Gerhard oder heute als Gemeindebrandinspektor Sohn Matthias. Im Weiteren ist für ihre Mitgliedschaft von 5 Jahren Carolina Hornke, für 10 Jahre Simon Braun und für die langjährige Treue zum Verein von 40 Jahren Alexander Fischer und Claus Oehler geehrt worden.

Lange Jahre beim Feuerwehrverein Alexander Fischer, Friedel Dörr, und Simon Braun und von Michael Hoffmann und Oliver Ernst geehrt

Die Feuerwehr Niedernhausen bedankt sich bei Eberhard Heyne für die Bereitstellung der Texte.

 

Suchen

Wetterwarnungen

Wetterwarnung für Rheingau-Taunus-Kreis :
Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE
Donnerstag, 17.01. 21:36 bis Freitag, 18.01. 10:00
Es muss mit Glätte durch verbreitet überfrierende Nässe sowie geringfügigen Schneefall gerechnet werden.
Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL
Donnerstag, 17.01. 12:00 bis Freitag, 18.01. 07:00
Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 400 m leichter Schneefall mit Mengen zwischen 2 cm und 5 cm auf. Verbreitet wird es glatt.
Amtliche WARNUNG vor FROST
Donnerstag, 17.01. 18:00 bis Freitag, 18.01. 15:00
Es tritt oberhalb 400 m leichter Frost zwischen -1 °C und -4 °C auf.
Amtliche WARNUNG vor FROST
Freitag, 18.01. 00:00 bis Freitag, 18.01. 10:00
Es tritt leichter Frost zwischen 0 °C und -3 °C auf.
4 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 18/01/2019 - 00:47 Uhr

Copyright © 2017 Freiwillige Feuerwehr Niedernhausen . Alle Rechte vorbehalten!