Die letzten Einsätze

08.11.2017
Fehlalarm
Brandemeldereinlauf
03.11.2017
Brandeinsatz
PKW Brand
01.11.2017
Hilfeleistung
First Responder

Nächsten Termine

Anmeldung

 

Führungsspitze der Freiwilligen Feuerwehr Niedernhausen wird im Amt wieder gewählt

 

Bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Niedernhausen am Freitag, den 24.2. 2012, wurde die Führungsspitze bestehend aus Andreas Henning als Wehrführer und Gerolf Wicht als stellvertretender Wehrführer einstimmig durch die Versammlung im Amt bestätigt. Dieses einstimmige Ergebnis spiegelt den derzeitigen Zusammenhalt sowie die gute Stimmung in der Einsatzabteilung, sowie dem Verein der Freiwilligen Feuerwehr Niedernhausen wieder....

Um 20:00 Uhr eröffnete Andreas Henning als noch amtierender Wehrführer die Jahreshauptversammlung der Einsatzabteilung und konnte verschiedene Gäste begrüßen, darunter den ersten Beigeordneten Lothar Metternich, die Vorsitzende des Ortsbeirates Niedernhausen, Frau Peuker-Bürkle, den 1. Vorsitzende des ASB Niedernhausen Gerhard Lang. Nach der Totenehrung erfuhren die Anwesenden welche diversen Einsätze sowie Übungsstunden im Jahr 2011 gefahren und geleistet wurden. Die Einsatzabteilung der Feuerwehr Niedernhausen besteht derzeit aus 43 Mitgliedern. Hiervon 5 Frauen. In der Alters- und Ehrenabteilung versammeln sich unter der Leitung von Obmann Helmut Wicht 21 Mitglieder regelmäßig zu diversen Aktivitäten, wie Wanderungen mit anschließendem Essen, Kegel- und Spieleabenden. Die Jugendfeuerwehr besteht aus 14 Mitgliedern und die Kinderfeuerwehr aus 11 Mitgliedern. Zu insgesamt 102 Einsätzen, das ist ein plus von 19 gegenüber dem Vorjahr, mussten die Aktiven im Jahr 2011 ausrücken, 28 Brände und 51 technische Hilfeleistungen. 29 Einsätze mussten auf der Autobahn A3 absolviert werden. Insgesamt wurden 18 Personen aus teilweise lebensbedrohlichen Situationen befreit. Leider verstarb eine Person noch an der Unfallstelle, dass war bei dem Unfall mit dem Geisterfahrer am 5. November 2011. Die Feuerwehrkameraden aus dem Ortsteil Niedernhausen verfügen derzeit über insgesamt 509 absolvierte Lehrgänge von denen im letzten Jahr 12 absolviert wurden. Durch die Überschneidung mit einer anderen Jahreshauptversammlung konnten Bürgermeister Döring sowie Gemeindebrandinspektor Brühl erst später zur Versammlung stoßen. Matthias Dörr als stellvertretender GBI übernahm hierfür die Beförderungen. Dominik Ernst und Oliver Ernst wurden zu Oberfeuerwehrmännern und Stefan Kompauer zum Hauptlöschmeister befördert. Bei den Neuwahlen wurden einige Positionen neu besetzt. So schieden der Jugendwart Sebastian Hoyer und sein Stellvertreter Mario Gras nach vielen Jahren aus. Durch die Versammlung wurden Fitzum Girmay zum neuen Jugendwart und Christian Klein zu seinem Stellvertreter gewählt. Zu Beisitzern des Ausschusses wurden Matthias Derstroff, Michael Hoffmann, Marcus Hesterkamp und Sascha Groh gewählt. Rolf Fleischberger stellte ebenfalls sein Amt als Gerätewart zur Verfügung, als neuer Gerätewart wurde Matthias Derstroff ernannt. Zum Abschluss dankte der neu gewählte Wehrführer allen für die perfekt geleistete Arbeit, insbesondere den aus den Ämtern Ausscheidenden und wünschte den neuen Ausschussmitgliedern eine glückliche Hand bei der Ausführung Ihres freiwilligen Dienstes.

 

jhv 2012 neuer ausschuss
Der neue Feuerwehrausschuss
Vlnr: Beisitzer Marcus Hesterkamp, Jugendwart Fitzum Girmay, Stv. Jugendwart Christian Klein, Kinderfeuerwehrwartin Tine Kompauer
Beisitzer Sascha Groh, Stv. Wehrführer Gerolf Wicht, Beisitzer Michael Hoffmann, Beisitzer Matthias Derstroff, Wehrführer Andreas Henning

 


Gegen 21:45 Uhr eröffnete dann der Vorsitzende des Feuerwehrvereins Norbert Weimer den zweiten Teil der Versammlung. Nach einem Jahr im Amt zog er eine recht ordentliche Bilanz der geleisteten Arbeit. Hervorzuheben ist ganz klar, das durch die Mitglieder veranstaltete Mittsommernachtsfest welches von den Einwohnern in Niedernhausen sehr gut angenommen wird. Auch in diesem Jahr wird man sich mit einem bunten Programm präsentieren. Die Sterbekasse des Untertaunus Kreises wird nach Jahrzehnten wegen zu hohen Kosten bei der Verwaltung aufgelöst. N. Weimer berichtet, dass sich der Vorstand dazu entschlossen hat, die Hinterbliebenen der Kameraden bei einem Sterbefall in Eigenregie etwas zu unterstützen. Alle aktiven Mitglieder, die Alters- und Ehrenabteilung sowie die Jugendfeuerwehr erhalten neue T-Shirts die seitens des Vereins bezahlt werden. Die Shirts sollen die bereits in die Jahre gekommenen alten Shirts aus der Zeit des Festes zur 100 Jahr Feier ersetzen. Es ist Tradition, dass es rein für die Mitglieder der Alters- und Ehrenabteilung sowie der Einsatzabteilung alle paar Jahre ein Fest gibt, bei dem es sich die Kameraden gut gehen lassen können. Keiner soll wie sonst bei den diversen Veranstaltungen auch nur einen Finger krumm machen. Diese Feier konnte im Jahr 2011 leider aus organisatorischen Gründen nicht stattfinden. Dieses wird nun im Juni nachgeholt. Wo es hin geht und was gemacht wird bleibt allerdings noch ein Geheimnis. Auch im Verein gab es Ehrungen auszusprechen. Dominik Ernst und Oliver Ernst wurden für 10 Jahre Zugehörigkeit ausgezeichnet. Eine besondere Auszeichnung erhielt Gerolf Wicht. Er ist seit über 40 Jahren Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr in Niedernhausen und ist das einzige noch aktive Gründungsmitglied der Jugendfeuerwehr aus dem Jahr 1971. Hier spiegelt sich wieder, dass der Zusammenhalt im Verein sehr groß sein muss, wenn man solange Zeit dabei bleibt. Nach dem offiziellen Teil der Versammlung ging man mit Fleischkäse und Brötchen sowie einer Getränkespende zum gemütlichen Teil des Abends über.

 

2012 ehrungen verein
Vlnr: Stv. Vereinsvorsitzender Michael Hoffmann, Gerolf Wicht geehrt für 40 Jahre Mitgliedschaft,
Dominik Ernst und Oliver Ernst geehrt jeweils für 10 Jahre, Vereinsvorsitzender Norbert Weimer

Suchen

Wetterwarnungen

Wetterwarnung für Rheingau-Taunus-Kreis :
Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN
Freitag, 24.11. 03:00 bis Freitag, 24.11. 15:00
Es treten Windböen mit Geschwindigkeiten um 55 km/h (15m/s, 30kn, Bft 7) anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf. In exponierten Lagen muss mit Sturmböen bis 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) gerechnet werden.
1 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 24/11/2017 - 02:52 Uhr

Copyright © 2017 Freiwillige Feuerwehr Niedernhausen . Alle Rechte vorbehalten!

facebook