Die letzten Einsätze

21.09.2018
Hilfeleistung
Türöffnung
19.09.2018
Fehlalarm
Brandgeruch kein Rauch sichtbar
18.09.2018
Hilfeleistung
Verkehrsunfall eingeklemmte Personen

Nächsten Termine

Anmeldung

Mittsommernachstfest 2011

Vielen Dank an alle Besucher !!

Das diesjährige Mittsommernachtsfest der Feuerwehr Niedernhausen stand ganz im Zeichen "40 Jahre Jugendfeuerwehr Niedernhausen". Trotz einiger heftiger Schauer war das diesjährige Grillfest wieder gut besucht. Viele Familien mit Kindern konnten sich am 18.06.2011 rund um die Feuerwehr über die diversen Aufgaben der Feuerwehr informieren. Präsentiert wurden die Fahrzeuge mit denen auch Rundfahrten für die Kinder durchgeführt wurden...

Zusätzlich konnte man sich den neuen Rüstwagen der Feuerwehr Idstein, sowie das Strahlenschutzmessfahrzeug des Landes Hessen, stationiert bei der Feuerwehr Eltville, anschauen. Die Kinderfeuerwehr zeigte bei einer Schaumübung, dass sie bereits mit den verschiedenen Schläuchen sowie Materialien umgehen kann. Die Einsatzabteilung zeigte bei einer Schauübung die Rettung einer Person aus dem ersten Stock eines Wohnhauses über die Leiter. Simuliert wurde ein Brand bei dem das Treppenhaus nicht mehr als Rettungsweg genutzt werden konnte.

Bei einer kleinen Feierstunde richteten die diversen Gäste ihre Grußworte zum 40 jährigen Bestehen der Jugendfeuerwehr. Jugendwart Sebastian Hoyer gab einen kleinen Rückblick über die Gründung bis jetzt. Alle von der Gründung als Jugendwart aktive und anwesende Personen wurden mit einem kleinen Präsent geehrt. Hervorzuheben ist, dass Gerolf Wicht das einzige noch aktive Gründungsmitglied ist. Er ist als stellvertretender Wehrführer noch aktiv tätig und unterstützt die Einsatzabteilung noch heute. Er erhielt für die 40 jährige aktive Mitgliedschaft das goldene Brandschutzehrenabzeichen. Bürgermeister Döring, Kreisbrandmeister Matthias Dörr, Gemeindebrandinspektor Mathias Brühl, sowie Wehrführer Andreas Henning gratulierten ihm herzlich zu dieser besonderen Auszeichnung für 40 Jahre pflichttreuen und ehrenamtlichen Dienst in der Feuerwehr.
Beim anschließenden großen Lagerfeuer feierte man noch bis tief in die Nacht. Für die Mitglieder der Feuerwehr, die das Fest ausgerichtet haben, ein gelungener Tag. Danke nochmals an alle Besucher. Wir hoffen, dass wir Sie im nächsten Jahr wieder begrüßen dürfen.

Zur Bildergalerie

Suchen

Wetterwarnungen

Wetterwarnung für Rheingau-Taunus-Kreis :
VORABINFORMATION UNWETTER vor ORKANBÖEN
Sonntag, 23.Sep. 13:00 bis Sonntag, 23.Sep. 20:00
Ein Sturmtief zieht am Sonntag über die mitlleren Landesteile Deutschlands hinweg ostwärts. Dabei kommt es an der Südflanke des Tiefs verbreitet zu schweren Sturmböen (Bft 10, um 95 km/h). Bei Passage der zugehörigen Kaltfront sind auch orkanartige Böen (Bft 11, um 110 km/h) wahrscheinlich. Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Detaillierte Warninformationen erhalten Sie unter http://www.wettergefahren.de oder in der WarnWetter-App.
Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN
Sonntag, 23.Sep. 06:00 bis Sonntag, 23.Sep. 15:00
Es treten oberhalb 400 m Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) aus südwestlicher Richtung auf. In exponierten Lagen muss mit Sturmböen bis 80 km/h (22m/s, 44kn, Bft 9) gerechnet werden.
Amtliche WARNUNG vor DAUERREGEN
Sonntag, 23.Sep. 07:00 bis Sonntag, 23.Sep. 18:00
Es tritt Dauerregen wechselnder Intensität auf. Dabei werden Niederschlagsmengen zwischen 25 l/m² und 40 l/m² erwartet. In Staulagen werden Mengen bis 50 l/m² erreicht.
Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN
Sonntag, 23.Sep. 06:00 bis Sonntag, 23.Sep. 15:00
Es treten Windböen mit Geschwindigkeiten bis 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) aus südwestlicher Richtung auf. In exponierten Lagen muss mit Sturmböen bis 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) gerechnet werden.
4 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 23/09/2018 - 08:02 Uhr

Copyright © 2017 Freiwillige Feuerwehr Niedernhausen . Alle Rechte vorbehalten!